Reisetipp Düsseldorf

Altstadt

Altstadt Düsseldorf

Düsseldorf

Straßencafes in der Altstadt am Abend

Düsseldorf Altstadt - Die längste Theke der Welt


Man kennt Sie als die "Längste Theke der Welt" - die Düsseldorfer Altstadt. Bitte, bitte: das ist symbolisch zu verstehen! Schon mehr als einmal sind verwirrte Touristen durch die Gassen geirrt auf der Suche nach einer besonders langen Theke. Zum Glück gibt es immer genug gastronomische Einrichtungen, in denen man sich auf einer deartigen Suche etwas stärken kann, denn die lange Theke gibt es nicht. Die Altstadt in Düsseldorf ist eine einzige, lange Theke: Hier reihen sich Kneipe an Kneipe, Restaurant and Restaurant und Bar an Bar.

Vielleicht zuerst mal etwas Geschichte: Die Altstadt ist wirklich der historische Kern der Stadt Düsseldorf. Das älteste Haus in Düsseldorf findet man in der Liefergasse 9 - das "Lewenhaus". Die Fundamente des Lewenhaus sind noch aus den Gründertagen von Düsseldorf, aus dem Jahr 1288. An dieser Stelle soll damals der Sitz der gräfischen Verwaltung gewesen sein.

Auf der Ratinger Straße 6 - dem Haus "Zum schwarzen Horn" wurden ab 1470 die Ratssitzungen der Stadt abgehalten. Düsseldorf war schon ab 1510 Hauptstadt einer ganzen Region: Der Herzogtümer Jülich, Kleve, Berg sowie der Grafschaften Ravensberg und Mark.

Der damalige Mittelpunkt der Stadt war das Schloss. Nach Bränden 1490 und 1510 wurde das alte Schloss abgetragen und später (1522 - 1599 - ganz schön langer Zeitraum) wieder aufgebaut. Von dem Schloss ist nur der Schlossturm erhalten - eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt Düsseldorf.

1570 - 1573 wurde das heute noch bestehende Rathaus gebaut. O.k. - was man heute sieht ist das, was nach den Bomben des zweiten Weltkrieg wiederaufgebaut wurde.

Wer in die Altstadt kommt, will dort nur in den seltensten Fällen einen historischen Kulturtripp machen. Die Altstadt von Düsseldorf ist vor allem eines: Eine Partyzeile. An schönen Sommertagen drängen sich die Besucher eng durch die Gassen des "Städtchens". So viele sind es gar nicht und eigentlich kann man nie den überblick verlieren. Allerdings eines wird man nicht schaffen: In jeder der verschiedenen Altstadtkneipen je ein Bier zu trinken und dann zu Fuss nach Hause gehen. In der Altstadt gibt es auf einem knappen Quadratkiometer mehre hundert gastronomische Einrichtungen.

Rheinuferpromenade
Straßecafes in Düsseldorf
Schlossturm Düsseldorf

Düsseldorf Reiseführer

- werbung -

Hotels in Düsseldorf

Düsseldorf ist Messestadt - es gibt haufenweise Hotels. Natürlich sind Sie zu den Messezeiten in der Regel langfristig ausgebucht.

Eine Auswahl an Hotelangeboten finden Sie hier: